Oktober 2017

Danke!

Familie Tatjes schenkte uns zwei Fahrradhelme.
Diese können zukünftig von Schülern ausgeliehen werden, wenn sie die Trainigsfahrten für die radfahrprüfung oder Klassenausflüge mit dem Fahrrad machen.


Oktober 2017

Unsere Bücherwürmer freuen sich

Frau Evers hat uns für unsere Schülerbücherei viele sehr gut erhaltene Kinderbücher geschenkt.
Die Schülerbücherei wird von Schülern aller Jahrgangsstufen regelmäßig und fleißig genutzt. Die Schüler freuen sich immer über "Nachschub".

Vielen Dank


September 2017

Danke!

Unser ehemaliger Schüler Finn G. schenkte uns seine zu klein gewordenen, aber gut erhaltenen Schul-T-Shirts. Die Kinder der Bläserklsse tragen diese als Leih-T-Shirts bei Auftritten. Nicht jedes Kind hat ein eigenes Schul- T-Shirt, deshalb greifen auch Klassen oder Sportgruppen gerne auf diese Shirts zurück, wenn sie unsere Schule auf Veranstaltungen vertreten. 



August 2017

Spenden für unsere Schule

Vielen Dank

Herr Dr. Figur schenkte uns ganz viele gute erhaltene Bücher für die Bücherei. Auch Frau Dr. Goetze schenkte uns viele sehr gut erhaltene Spiele und Bücher.
Frau Kroes schenkte unserer Schule einen ganzen Beutel mit schönen Buntstiften.

Der Förderverein unserer Schule unterstützt den Deutschunterricht mit drei Klassensätzen Lektürebüchern.
Die zweiten Klassen können sich auf das Buch "Der fabelhafte Regenschirm" freuen. In den dritten und vierten Klassen können eine "Klassenfahrt mit Hindernissen" und "Warum Kater Konrad ins Wasser sprang" gelesen werden.


Mai 2017

Spende für soziale Projekte


Doris Krug-Wagner, Claus-Peter Hein und Diana Wischnewski stellten Ende März das Kleinkunstprogramm "In der Wirklichkeit ... vielleicht" vor. Musikalisch begleitet wurde das Programm von der Pianistin Lilli Huynh.
Von den Spenden dieses Abends wurden unserem Fördervein 150,00€ für soziale Projekte an unserer Schule überwiesen. 

Wir bedanken uns dafür ganz herzlich



 Mai 2017

Nachschub für unsere Bücherwürmer und Leseratten:
Die Stadtbibliothek schenkt uns vier neue Bücher für unsere Schülerbücherei.

Vielen Dank dafür!




Februar 2017

Lesen lernen heißt leben lernen

Für alle Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen, insgesamt mehr als 80 Kinder, gab es auch in diesem Jahr wieder ein Buchgeschenk vom Rotary Club und Inner Wheel. Ein großes Dankeschön dafür!



Foto: Ostfriesischer Kurier, 25.02.2017

Mit dieser Aktion soll bei den Kindern die Lesefreude geweckt und die Lesekompetenz gestärkt werden. Kinder, die viel und gerne lesen, haben einen größeren Wortschatz, sie gehen sicherer mit Sprache um, können Konflikte mit Argumenten lösen und sind weniger gewaltbereit.

Bücher sollten für die Kinder zu einer spannenden  Freizeitbeschäftigung werden, den das
Lesen fördert die Kreativität und die Fantasie.

An unserer Schule gibt es bereits eine gut ausgestattete Bücherei, die von den Kindern aller Jahrgänge intensiv genutzt wird, aber es ist ebson wichtig, dass jedes Kind eigene Bücher besitzt.


 

 

Dezember 2016

Bücherspende


Neue Bücher sind immer eine Bereicherung für unsere Schülerbücherei, die von allen Schülerinnen und Schülern regelmäßig und gern genutzt wird.
Vielen Dank an Frau Tatjes für die Bücherspende!


Oktober 2016

Vielen Dank an Herrn Dr. Peter Figur aus Norden, der unserer Schule zwei PCs und einen Drucker zur Verfügung stellte.





April 2016

Frau Bärbel Janssen spendete unserer Sprachlernklasse 50,00 € für Unterrichtsmaterialien und Spiele. Darüber freuen sich alle sehr.
Vielen Dank dafür!

 



Frau Köster-Meyer bedankte sich mit je einem Tütchen Schokolade für die KollegInnen und MitarbeiterInnen der Schule für elf Jahre Schulzeit. Sie hatte drei Kinder an unserer Schule. Eine tolle Überraschung, über die sich alle freuten.

 

Dank an unsere Obstschneiderinnen

Seit November 2014 nimmt unsere Schule mit Unterstützung von Frau Iwwerks an einem europäischen Schulobst- und Gemüseprogramm teil. Das bedeutet für unsere Schüler, dass sie jeden Tag kostenlos frisches Obst und/ oder Gemüse erhalten. Die Kinder nehmen dieses Angebot gerne an.
Gerade für die Lehrerinnen und Lehrer der 1. und 2. Klassen ist es mit besonderem Arbeits- und Zeitaufwand verbunden, das Obst und Gemüse zuzubereiten.
Hier haben sich glücklicherweise 10 Mütter bereit erklärt, die Speisen verzehrfertig vorzubereiten.

Frau Hagena und ihre Klasse 2b bedankten sich stellvertretend für alle Lehrer und Schüler der 1. und 2. Klassen bei den Müttern. Die Kinder überreichten selbst gemalte Dankeskärtchen.




 Mai 2016

Flötenkonzert im Bürgerhaus - Musikunterricht einmal anders!

Andreas Böhlen, Amy Power und Michael Hell führten die Kinder der 4. Klassen in die klassische Musik ein und erklärten ihnen auf spielerische und abwechslungsreiche Weise die Instrumente und die unterschiedlichen Musikepochen und Musikstile.

Die Kinder durften sich fröhliche, traurige oder auch böse Musik wünschen.

Danke an die Bürgerstiftung Norden, die uns dieses kostenlose Konzert ermöglichte.

 

   

       







Knobeln 2014
"Der Nikolaus ist da!", freuten sich die Kinder. Der Förderverein hatte auch dieses Jahr wieder viele tolle Geschenke durch Sponsoren sammeln können. Die Kinder würfelten voller Eifer und jeder durfte kleine Geschenke mit nach Hause nehmen. 
Vielen Dank, lieber Förderverein!

 

 

Bürgerstiftung lädt 4. Klassen zum Konzert ein
Im Herbst 2014 veranstaltete die Bürgerstiftung Norden ein tolles Konzert im Bürgerhaus. Vormittags durften die Kinder der Norder Grundschulen kostenlos den musikalischen Klängen lauschen. 
Vielen Dank!

Dieses Jahr stellte Manfred Lindner den Schülerinnen und Schülern die Klarinette vor. Begleitet wurde er von seiner Assistentin am Klavier. 

Manfred Lindner wurde 2002 als Professor an die Folkwang Hochschule in Essen und 2010 an die Hochschule für Musik in Würzburg berufen.

 




Osterüberraschung

Am letzten Tag vor den Osterferien fanden die Lehrer und Mitarbeiter der Schule Im Spiet eine leckere Osterüberraschung im Lehrerzimmer.

Vielen Dank an die Förderverein-Osterhasen!





 

Großzügige Bücherspende
Der Rotary Club und der Inner Wheel versorgten die Grundschule Im Spiet mit einer Bücherspende. Ziel ist es, die Sprachbildung und somit das Lesen bereits in jungen Jahren zu förden.

Hier freuen sich die Zweitklässler über das Buch "Das Schlossgespenst" von Otfried Preußler.

 


Bäcker Schürmann spendete für die Durchführung des Projektes "Klasse 2000".


Frau Freese spendete Ihren Gewinn von 259 Euro bei der Ostfriesischen Brandkasse unserer Schule.


Familie Bruns und Frau Bommer spendeten unserer Schule Bücher für die Bücherei.


Enercon spendet

Die Firma Enercon aus Aurich spendet der Schule Im Spiet sechs Flachbildschirme. Die Monitore ersetzen in den Klassen die klobigen alten Bildschirme. Vielen Dank!


Dankeschön

Ein herzliches Dankeschön möchten wir Frau Füllmann ausrichten.

Sie spendete der Schule Kopierpapier.

Die Andreasgemeinde spendete 42,44 Euro aus der Kollekte des Einschulungsgottesdienstes. Wir bedanken uns herzlich.

 

 

 

 

 

 

Förderverein spendet Grills
Die Grillsaison kann beginnen. Der Förderverein hat für uns zwei Grills gekauft. Wer einen (oder beide) Grills braucht, trägt sich bei unserem Hausmeister Thomas Bolinius in eine Liste ein.
Hier präsentieren die Kinder der Klasse 4b stolz einen der neuen Grills:

 

 

 

 

Neue Bücher für die Bücherei

Die pensoinierte Lehrerin Helga Aeils überreichte der Schule im Spiet eine großzügige Bücherspende im Wert von 250 Euro.


Auch in den vergangenden Jahren spendete Frau Aeils der Schule Geld für Bücher. Dieses wurde für die Anschaffung von Klassenlektüren verwendet. Da die Schule nun gut an Klassenlektüren ausgestattet ist, konnten neue Kinderbücher für die Bücherei angeschafft werden.


Hier freuen sich die Kinder der Antolin-AG über neues "Lesefutter" in der Bücherei.


Schule erhält 8 Rechner
Die Schule Im Spiet hat eine großzügige Spende von Enercon/Aurich bekommen. Die Kinder dürfen sich über acht Rechner sowie Tastaturen und Mäuse freuen.
Vor einigen Monaten wurden bereits Monitore von der Firma gesponsort.

Vielen Dank!
 

Neuer Ballfangkorb

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft "Schulhofgestaltung" wurden folgende Neuanschaffungen auf den Weg gebracht, vom Fördervein finanziert und inzwischen auf dem Schulhof aufgestellt: 
Ein Ballfangkorb steht nun an der Stelle, an der früher die alten Tischtennisplatten standen, und lädt zum Pausensport ein. 

Zusätzlich wurden zwei Sitzgelegenheiten aus Holz aufgestellt. Eine davon wurde von Frau Neemann gespendet und von unserem Hausmeister aufgearbeitet. Die zweite Sitzgelegenheit hat der Förderverein finanziert.
Allen ein herzliches Dankeschön!
Außerdem hat unsere Pausenhalle einen neuen Anstrich bekommen. Sie ist jetzt viel heller und freundlicher. Schauen Sie also ruhig einmal vorbei, vielleicht, wenn Sie freitags auf dem Weg zum Elterncafé vorbeikommen.

 
Förderverein organisiert Verknobeln

In der Adventszeit 2010 organisierte der Förderverein der Schule Im Spiet für die Kinder der 1. bis 4. Klassen eine Knobelaktion in der Pausenhalle.
Diese wurde auch von Lehrerinnen unterstützt. 
Die Kinder haben mit Begeisterung kleine Preise erknobelt.
 


"Mein Körper gehört mir"

Die evangelisch-reformierte Gemeinde Lütetsburg-Norden spendete eine nicht unerhebliche Summe für unser Projekt « Mein Körper gehört mir ». Für diese Spende haben sich die Kinder der Chor- und Theater – AG  unter der Leitung von Frau Neemann und Frau Schilref herzlich bedankt : Dem Frauenkreis wurden 3 Lieder sowie ein kleines Theaterstück dargeboten.

 

 

 

Förderverein spendet Bücher und Spiele

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein der Schule Im Spiet.
Der Verein hat es wieder ermöglicht, dass Frau Anke Stein
(ehrenamtliche Helferin) und die Lehrerin Frau Susanne
Otto-Forster die neuesten Bücher und Gesellschaftspiele
für die Schülerbücherei anschaffen konnten .




Vielen Dank an Herrn Dr. Figur aus Norden! Er hat der Schule zwei Rechner gespendet. Diese konnten bereits zwei defekte Rechner in einem Klassenraum ersetzen. 

 

Unser Grillmeister: Herr Schipper
Seit 32 Jahren grillt Herr Walter Schipper (hier mit Herrn Behrends) ehrenamtlich an unserer Schule. Beim Schulfest 2012 wurden 600 Würstchen gegrillt und verkauft. Für sein ehrenamtliches Engagemant möchten wir uns recht herzlich bei Herrn Schipper und seinen Helfern bedanken.
Grillen auf dem Schulfest